All das, was allgemein an Jodeltechnik gelehrt wird, gilt auch in unserer Region. Dazu gehören:   Atemtechnik - Kehlkopfschlag - Tonbildung - Gehörschulung   usw.  Dazu kommen     lokale Eigenheiten in der Vokalisation,    die unsern Juiz so speziell machen. ·	Bes. Eigenart:     " ui / dui / dui-jo / dui-ja / hol-di-jo "   ·	Klangfarbe helle  "i"   (bis helles "ü"):     “ ho-li  /  du-li   /  jo-li”     u.a.m   die künstlich eingebauten  “lü”   sind nicht ursprünglich, verfälschen den Juiz          vergleiche Aussprache      im Mittelland:	   “hüt sind Lüt zu üs cho jutze ”  in Obwalden:    “hit sind Lyyt zu yys cho juizä”   (auch:   Liit zu iis cho) in Nidwalden:	   “hit sind Leyt zu eys cho juizä” (Engelberg	 “hüt sind Luit zu uis cho jöizä” )
zur Vokalisation in Unterwalden
Muisflue-Juiz
Egg-Juiz
d’r Obwaldner
d’r Obdesseler
Beispiele ( Klick auf Wiedergabe-Player )
der Unterwaldner Naturjuiz
Stiftung - Naturjuiz Sie können hier unentgeltlich unsere Naturjuiz  erleben und herunterladen.  Wie wär‘s mit einer Spende als „Dankeschön“ für INFOS hier klicken